Thüringen: Besoldungsgesetz § 67 Übergangsbestimmung zum Ersten Gesetz zur Änderung des Thüringer Besoldungsgesetzes

Beamten-Magazin & Taschenbuch für Beamte im Doppelpack für nur 19,50 Euro
Informationen rund um die Besoldung, Beihilfe und Beamtenversorgung? Für nur 19,50 Euro bekommen Sie das Beamten-Magazin 12 x im Jahr und gratis dazu gibt es 1 x jährlich das beliebte Taschenbuch "Wissenswertes für Bamtinnen und Beamte" >>>>weiter
Link-TIPP zur Beamtenbesoldung im Land Thüringen: www.besoldung-thueringen.de

Thüringer Besoldungsgesetz

§ 67 Übergangsbestimmung zum Ersten Gesetz zur Änderung des Thüringer Besoldungsgesetzes

Soweit für die Übernahme von Leitungsfunktionen eine Zulage nach § 7 Abs. 1 Satz 2 bis 7 der Zweiten Besoldungs-Übergangsverordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 2. Juni 1993 (BGBl. I S. 778, 1035) gezahlt wurde, erhält der Beamte bis zur Verleihung eines seiner Funktion entsprechenden Amtes weiter eine Zulage in entsprechender Anwendung der genannten Regelung. Gleiches gilt, sofern einem Lehrer im Angestelltenverhältnis, dem eine Leitungsfunktion vor Inkrafttreten des Ersten Gesetzes zur Änderung des Thüringer Besoldungsgesetzes endgültig übertragen wurde, diese Zulage nach entsprechenden tarifvertraglichen Vorschriften bis zur Ernennung zum Beamten gewährt wurde.


RentenPlus - die Riesterrente zum Sondertarif für Gewerkschaftsmitglieder
Mit dem "RentenPlus" des DGB können Gewerkschaftsmitglieder für sich oder deren Angehörige eine besonders gute Riesterrente zum Sondertarif abschließen. Jetzt Vorteile sichern und ein persönliches Angebot anfordern.

mehr zum Thema:

 

Ratgeber
RatgeberService für den öffentlichen Dienst - jedes Buch nur 7,50 Euro.
Die beliebte Ratgeberreihe für Beamte und den öffentlichen Dienst umfasst mehrere Buchtitel, beispielsweise "Die Beamtenversorgung".
Mehr Informationen
© 2008 • www.besoldungsrecht.de • Alle Rechte vorbehalten