Wissenswertes für Beamtinnen und Beamte - Ausgabe 2009: Kapitel 2. Service (Teil 1). „Das RentenPlus“ - Sondertarife für Gewerkschaftsmitglieder

SeminarService zur Beamtenversorgung Tagesveranstaltungen für Behördenmitarbeiter und Personalräte. Mehr Informationen unter www.die-oeffentliche-verwaltung.de
Ratgeber und Taschenbücher für Beamte und den öffentlichen Dienst Gewerkschafsmitglieder können hier jedes Buch für nur 5,00 Euro bestellen >>>weiter
Das RentenPlus Die Riester-Rente zum günstigen Sondertarif für Gewerkschaftsmitglieder und deren Angehörige. "Das RentenPlus" des DGB sichert eine hohe garantierte Rente mit staatlicher Förderung und wurde von Stiftung Warentest ausgezeichnet. Zu den Berechnungsbeispielen www.das-rentenplus.de
Zur Übersicht von "Wissenswertes für Beamtinnen und Beamte" - Ausgabe 2009

Service, Teil 1

Sondertarife für Gewerkschaftsmitglieder
Die Vielzahl von Möglichkeiten bei den Riesterprodukten und Anlageformen macht die Entscheidung nicht einfach. Gewerkschaftsmitglieder sind klar im Vorteil: Für sie gibt es spezielle Angebote, die durch Gruppentarife besonders günstig sind. Ein solches besonderes Altersvorsorgepaket ist „Das RentenPlus“, das der DGB zusammen mit den Gewerkschaften IG BAU, IG BCE, GEW, TRANSNET und ver.di 2002 exklusiv für Gewerkschaftsmitglieder und deren Angehörige geschaffen hat. Die Vorteile von „Das RentenPlus“ entstehen u. a. durch geringe Verwaltungskosten. Die so erzielten Einsparungen werden direkt an die Versichertengemeinschaft weitergereicht. Mehr Informationen zu RentenPlus und Riesterförderung finden Sie unter www.das-rentenplus.de.

„Das RentenPlus“ mit der Riester-Rente-Versicherung
Die wohl verbreitetste Sparform bei den Riester-Verträgen ist die klassische Rentenversicherung. Auch das DGB-Altersvorsorgepaket „Das RentenPlus“ bietet diese Anlageform an. Für „Das RentenPlus“ hat der DGB mit einem Konsortium von sechs namhaften Unternehmen einen Gruppenvertrag ausgehandelt, durch den die Verwaltungskosten besonders niedrig gehalten werden konnten. Die daraus resultierenden Kostenvorteile kommen ausschließlich den Gewerkschaftsmitgliedern zugute und schlagen sich direkt in einer hohen garantierten Rente nieder. Damit bündelt „Das RentenPlus“ die Vorteile der Riester-Förderung mit Sonderkonditionen für Gewerkschaftsmitglieder. Diese Riester-Rentenversicherung steht in zwei Tarifvarianten zur Wahl: „Klassik“ und „Chance“. Im Tarifmodell „Klassik“ wird die Altersvorsorge durch sichere und renditestarke Geldanlage aufgebaut. Die Rente setzt sich aus einem garantierten Teil (Mindestverzinsung von derzeit 2,25 Prozent) und den darüber hinaus erwirtschafteten Überschüssen zusammen. Auch beim Tarifmodell „Chance“ ist eine Mindestverzinsung garantiert. Die erzielten Überschüsse werden zusätzlich in einen Fonds investiert, um von den Entwicklungen der Aktienmärkte zu profitieren.

„Das RentenPlus“ mit dem Fondssparplan „UniProfiRente“
Neben der klassischen Rentenversicherung ist der Fondssparplan eine der beliebtesten Varianten bei Riester-Verträgen. Auch das Altersvorsorgepaket „Das RentenPlus“ bietet mit dem Fondsprodukt „UniProfiRente“ einen Riesterfondssparplan an, der von der BBBank in Kooperation mit der Union Investment GmbH angeboten wird. Doch wie funktioniert dieses Fondsprodukt genau? „UniProfiRente“ ist ein Fondspaket, das aus den beiden Fonds „UniGlobal“ und „UniEuroRenta“ besteht. Der Fonds „UniGlobal“ ist ein weltweit investierender Aktienfonds mit einem Fondsvermögen von mehr als 4 Milliarden Euro. Sein Anlageschwerpunkt liegt auf marktbreiten, hochkapitalisierten Titeln. Das Fondsvermögen des „UniEuro Renta“ wird am Euro-Rentenmarkt vorzugsweise in Festverzinslichen Wertpapieren angelegt. Insgesamt konnte die „UniProfiRente“ mit diesen beiden Fonds seit Laufzeitbeginn im Januar 2002 bis 30. Juni 2007 eine Wertentwicklung in Höhe von 11,2 Prozent pro Jahr erreichen.

Das Lebensphasenmodell der „UniProfiRente“
Der Anteil der beiden Fonds an der Kapitalbildung des Sparers variiert je nach Lebensphase und den Entwicklungen an den Aktienmärkten. In der so genannten Ansparphase wird überwiegend in den ertragsstarken Aktienfonds „UniGlobal“ investiert. In kritischen Börsenzeiten wird in Abhängigkeit von der verbleibenden Zeit bis zur Rente eine Wertsicherungssystematik ausgelöst, durch die eine Anlage in den sicherheitsstarken Fonds „UniEuro Rente“ erfolgt.
In der Sicherungsphase steigt der Anteil des Fonds „UniEuroRenta“ allmählich, während der Anteil am Fonds „UniGlobal“ im gleichen Maße reduziert wird. Je näher das Ende der Vertragslaufzeit rückt, umso mehr Anteile werden in den „UniEuroRenta“ umgeschichtet, bis schließlich das komplette Anlagevermögen zu Beginn des Rentenalters in Rentenpapieren investiert ist.

Bonus für Gewerkschaftsmitglieder
Durch „Das RentenPlus“ erhalten alle Gewerkschaftsmitglieder und deren Angehörige die „UniProfiRente“ zu besonders attraktiven Vorzugskonditionen. So reduziert sich für Anleger, die sich für „Das RentenPlus“ entscheiden, der reguläre Ausgabeaufschlag beim „UniGlobal“ um 40 Prozent und beim „UniEuroRenta“ um 66,66 Prozent. Es wird immer nur der Ausgabeaufschlag für denjenigen Fonds fällig, in den die aktuelle Einzahlung oder Zulage fließt. Bei Umschichtungen innerhalb der „Uni ProfiRente“ fallen keine Ausgabeaufschläge an.

Vorteile der Riester-Altersvorsorgeprodukte
Riester-Altersvorsorgeprodukte haben gegenüber anderen, nicht zertifizierten Anlageformen einige beachtliche Vorteile:
  • Die Einzahlungen werden mit staatlichen Zulagen gefördert. Durch den Sonderausgabenabzug können zudem eventuell Steuern gespart werden.

  • Alle Einzahlungen und staatlichen Zulagen sind zu Beginn der Rentenzahlung garantiert.

  • Das angesparte Vermögen ist im Fall von Arbeitslosigkeit vor dem Zugriff des Staates geschützt.

  • Die Sparraten lassen sich jederzeit je nach den Lebensumständen flexibel anpassen oder aussetzen.

  • Das Ersparte sichert eine lebenslange zusätzliche private Rente.

  • Für Ehepartner ist eine Vererbung des angesparten Vermögens durch Übertragung auf einen eigenen Altersvorsorgevertrag möglich.



  • mehr zum Thema:

     

    Ratgeber
    RatgeberService für den öffentlichen Dienst - jedes Buch nur 7,50 Euro.
    Die beliebte Ratgeberreihe für Beamte und den öffentlichen Dienst umfasst mehrere Buchtitel, beispielsweise "Die Beamtenversorgung".
    Mehr Informationen
    © 2008 • www.besoldungsrecht.de • Alle Rechte vorbehalten